KNX-Sprachsteuerung mit EDOMI

Hier will ich euch erläutern wie es möglich ist per Edomi-Logikbausteinen Alexa mit dem KNX zu verknüpfen

 

Werbung

Der Echo Plus hat direkt ein Gateway integriert für Zigbee-Produkte wie von Philips Hue oder Ikea, Innr und diverse andere.

Ihr benötigt für die Alexa Sprachsteuerung einen Raspberry sowie das Standard-Image Raspbian oder Stretch. Dieser wird als Reverse-Proxy in das Netzwerk eingebunden und verarbeitet die Daten von Edomi mit den Servern bei Amazon über eine verschlüsselte Leitung. Ich habe meine Dyn-Dns-Adresse bei No-Ip registriert. Die kostenlose Variante muss alle 30 Tage bestätigt werden. Die Bezahlvariante kostet 25 € im Jahr und beinhaltet mehre Wunschdomains.

 

Fangen wir mit der Installation an:

 

Ich verlinke hier der Einfachheit halber auf die Dateien und den Thread im KNX-User-Forum. Ich nutze dazu Bausteine von Andre Feld (Jonofe) und natürlich Gaert sein Edomi.

 

Als erstes hier der Thread zum Alexa Smarthome Skill.
Dazu ladet ihr euch die Logikbausteine aus dem Forum herunter und importiert sie über die Konfigurationsoberfläche von Edomi. Habt ihr die Bausteine herunter geladen entpackt ihr diese und habt im Ordner 19001200 ein PDF zur Installation der Sprachsteuerung enthalten.